30.11.2011

Advent im Stift Göttweig

Am 26.November fuhren wir PensionistInnen mit 2 Bussen zum Göttweiger Advent.

Die Anreise führte uns über Steyr, Haag, Amstetten und Grein, der Donau entlang durch den Strudengau und über Melk an der riesigen Benediktinerabtei vorbei nach Mautern, wo wir uns Landgasthaus Siedler mit vorzüglichem Mittagessen für den Nachmittag stärkten. Anschließend fuhren wir in das über dem Donautal thronende Benediktinerstift um den Göttweiger Advent zu besuchen. Im Kaisertrakt und im Fürstengang des herrlichen Stiftes konnten wir die verschiedensten Krippen bestaunen und dem Krippenschnitzer aus dem Grödnertal bei seiner Arbeit zusehen. Am Adventmarkt im Brunnensaal wurde so mancher Christbaumschmuck und verschiedenste Handarbeiten erstanden. Auf der Panoramaterrasse war es möglich doppelt zu genießen – das Turmblasen und den Punsch – natürlich nützten wir die Möglichkeit und genossen beides. Aber auch die herrliche barockisierte Stiftskirche wurde besichtigt. Nach all diesen schönen vorweihnachtlichen Erlebnissen fuhren wir am späteren Abend mit unseren Bussen über St. Pölten auf der A 1 über Haag und Steyr zurück nach Ternberg.

 

Fotos: Garstenauer

Fotos: Renate Pricha

Pensionistenverband
Programmheft-2018 (6).pptx
Microsoft Power Point Präsentation 29.3 MB
Kalender 2009
SPÖ_Kalender_Wahl09.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB
Kalender 2015
SPÖ_Kalender_Wahl15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Links:

 

 » Marktgemeindeamt

Ternberg - Trattenbach

 im Wandel der Zeit