19.07.2017

 

 

Ein kurzer Rückblick auf unsere Wanderwoche

SAALBACH / HINTERGLEMM vom 2. - 7. Juli 2017

Am Anreisetag fuhren wir mit 34 Wander- und Bergfreund/innen an "Bord" von Ternberg aus los. Da uns der Wettergott nicht all zu gut gesinnt war, fuhren wir nicht wie geplant zum Arthurhaus am Hochkönig, sondern änderten die Route und fuhren über Mondsee, Salzburg  ins Freilichtmuseum Großgmain. Wir besichtigten bei guter Laune teils zu Fuß und teils mit der Museumsbahn die alten Gehöfte aus 6 Jahrhunderten. - Über Lofer und Saalfelden erreichten wir dann Saalbach und unseren Quartiergeber: das ****Hotel Barbarahof.

Trotz anfangs schlechter Witterung gut gelaunt, fuhren wir am 2. Tag gemeinsam mit dem Linienbus nach Lengau im Talschluß von Hinterglemm. Von dort aus wanderten die Bergwanderer auf die Forsthofalm und Ossmannalm (Einkehr auf beiden Almen) und weiter über die Saalalm zur Lindingalm. - Unser Genußwanderteam benützte den "Talschlußzug" zur Lindingalm und wanderte am Teufelswasser entlang bis zur Saalalm. Weiter ging es zur Ossmannalm zur Einkehr und wieder zurück zur Lindingalm.. - Nach der Rückkehr mit dem Linienbus wurde im Hotel noch Kaffee und Kuchen genossen. Am Abend versuchten noch einige "Mitstreiter" bis ins Zentrum von Saalbach vorzudringen, was auch gelang!

Der 3. Tag brachte uns Sonnenschein und herrliches Wanderwetter. So fuhren wir von Saalbach gemeinsam mit der Kohlmaisbahn zur Bergstation und es wurde gemeinsam gewandert. - Nur durch ein Zeitlimit für die Bergwanderer konnten diese von der Genußwandergruppe nicht überholt werden! - Alle genossen dabei das herrliche Bergpanorama mit Blick auf den Großglockner und das vergletscherte Großvenedigergebiet. Über den Saalachtaler Höhenweg gings für die Bergwanderer bis zur Schönleitenhütte und auch der Gipfel des Asitzkopf (1914m) wurde bezwungen. Beim Rückweg über den Waldweg zur Mittelstation wurde noch auf der Asteralm gerastet und der Durst gestillt. - Die Genußwanderer sind etwas früher in den Waldweg abgezweigt und wanderten bei der Berger- und  Thurneralm vorbei (leider nur im Winter geöffnet), wo sie dann bei der Asteralm neben der  Mittelstation vor uns einkehrten. -                                                              Der wunderschöne Tag wurde mit einem Grillabend im Barbarahof abgeschlossen.

Der 4. Tag: Für einige eifrige Wanderinnen und unseren Obmann Helmut begann der schöne Tag bereits um  7.00 Uhr mit Morgengymnastik, geleitet vom Hotelchef sen. Rudi.                Nach dem Frühstück gings dann wieder gemeinsam los. Wir fuhren mit dem Linienbus bis Saalbach und mit dem Schattberg-Expreß zur Bergstation Schattberg-Ost auf 2018 m.    Weiter gings gemeinsam über den "Pinzgauer Spaziergang". Die meisten unserer Wanderer erklommen den Stemmerkogel mit 2123 m und genossen dabei den fantastischen Ausblick auf die Hohen Tauern. Die Bergwanderer wanderten auf schönem Steig hinunter zur Hacklbergalm. Nach einer gemütlichen Einkehr wurde auf schönen und teils steilen Wegen  nach unten ins Zentrum von Hinterglemm gewandert. - Die Genußwanderer wanderten nach Abstieg vom Stemmerkogel zurück und genossen einen herrlichen Rundweg um den Schattberg mit wunderschöner Aussicht auf die Loferer und Leoganger Bergkette, wo anschließend auf der Schattberg-Ost Gipfelhütte genüßlich Einkehr gehalten wurde. Mit dem Schattberg Expreß  gings wieder zurück nach Saalbach.

 

 

 

Der 5. Tag - ein Traumtag: Gemeinsam fuhren wir mit dem Linienbus nach Hinterglemm und gelangten mit der  Zwölferkogelbahn zur Bergstation. Die Bergwanderer erklommen auf steilen Pfaden den 2133m Hohen Penhab, wo wir von Walter, unseren Pressefotograf und Paparazzi ausgiebig fotografiert wurden. Die  Aussicht von 360 Grad war einfach grandios! Weiter gings dann auf aussichtreichem Weg zur schönen Breitfuß-Alm, wo wir unseren Durst stillten. Dann wanderten wir vorbei am Speicherteich, wo wir auf einer Forststraße bis zur Hintermaisalm gingen. -                                                                                                                       Die Gruppe Gloria wanderte von der Bergstation Zwölferkogel bergab bis zur Ellmau-Alm, die noch nicht offiziell offen hatte. Die freundliche Hüttenwirtin servierte ihnen trotzdem ein Getränk. Dann gings auch auf der Forststraße  weiter bis zur Hintermaisalm, wo wir alle gemeinsam unsere Wanderwoche ausklingen ließen. Nach einer gemütlichen Rast trennten sich unsere Wege ins  Tal nach Hinterglemm. Der Großteil wanderte zu Fuß ins Tal und sechs "Unentwegte" gingen noch bergauf zur Mittelstation und kehrten dort noch auf der Winkler Alm ein. Dann gings mit der Bergbahn hinunter nach Hinterglemm und mit dem Linienbus zurück zum Hotel Barbarahof. Da mir diese Fahrt so gut gefiel, fuhr ich nochmals zurück nach Hinterglemm um diese zu genießen und um die verflixten Wanderstöcke mitzunehmen. Was noch geschah hab ich vergessen.                                                                                                     Nach einem schmackhaften Abendessen in geselliger Runde im Garten bekamen unsere beiden Wanderführerinnen Renate und Gloria vom Seniorchef Rudi (damit nichts passiert) robuste Wanderstöcke und Trachtentücherl überreicht und mir wurden schöne Trachtenhosenträger mit Edelweiß angelegt.

So sind die herrlichen Tage im schönen Wandergebiet Saalbach/Hinterglemm mit viel Spaß, aber viel zu schnell zu Ende gegangen.

Am Heimreisetag fuhren wir über Saalfelden am Steinernen Meer, Maria Alm und Mühlbach hinauf zum Arthurhaus am Hochkönig und machten noch eine gemütliche Wanderung zur Mitterfeldalm. Die Genußwanderer kehrten auf der Windrauchegg Alm ein. - Danach gings gemeinsam mit dem Bus der Fa. Höllmüller über Bischofshofen, Hallein, vorbei am Wiestal-Stausee, Thalgau und einer kurzen Rast am Mondsee zurück nach Ternberg.

Das war ein kurzer Rückblick auf unsere schöne Wanderwoche 2017.

Auf ein Wiedersehn zur Wanderwoche 2018  vom 22. - 27. Juli in Serfaus  freut sich

Euer Reinhold

   

 

Fotos von Renate Pricha 

Die Genusswanderer

Fotos von Helmut Gierer

Fotos von Rudi Steger Barbarahof

Fotos von Walter Tötzl

Pensionistenverband
Jahresprogramm-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB
Kalender 2009
SPÖ_Kalender_Wahl09.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB
Kalender 2015
SPÖ_Kalender_Wahl15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Links:

 

 » Marktgemeindeamt

Ternberg - Trattenbach

 im Wandel der Zeit