Frühlingserwachen

kurtrennöckl 27.02.2012

 

Oh – welch zärtliche Wonne,

wie wärmt die Frühlingssonne,

 

nach langem Winterbangen

ein neues Leben anzufangen.

 

Wenn die ersten Blümchen sprießen,

die warmen Sonnenstrahlen genießen,

 

ob am Waldesrand oder in der Gartenecke,

entlang dem Bacherl oder unter der Hecke.

 

Die blassgrüne Wiese wird nun bunter,

dann werden auch die Bienen munter.

 

Ebenso Schmetterlinge und Hummeln

beginnen sich an Blüten zu tummeln.

 

Blumen blühen und die Bienen fliegen,

nun soll die Gottes-Schöpfung siegen.

 

Wie zwei Liebende sich finden,

zärtlich aneinander sich binden,

 

am süßen Nektar zu nippen,

berührend die Blüten-Lippen.

 

Das Bienchen nascht beim bunten Blümchen,

sie müssen wohl füreinander geschaffen sein.

 

 

 

Pensionistenverband
Programmheft-2018.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 29.3 MB
Kalender 2009
SPÖ_Kalender_Wahl09.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB
Kalender 2015
SPÖ_Kalender_Wahl15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Links:

 

 » Marktgemeindeamt

Ternberg - Trattenbach

 im Wandel der Zeit