19.08.2011

Schachevent in Ternberg

Der Beginn war die Einrichtung einer Freiluftschachanlage am Marktplatz in Ternberg.

Anfang Juli wurde in einer Informationsstunde 95 Schülern ein Grundwissen über Schach vermittelt. Nun wurde am 13. August vom Verein „Ternberger Zukunft“ in Zusammenarbeit mit einigen heimischen Schachspielern ein Schachevent mit Gästen aus Frankenburg organisiert.

Diese Veranstaltung begann mit einem Eröffnungsspiel von Bürgermeister Leopold Steindler gegen Rudolf Gumpoldsberger auf der Freiluftschachanlage. Das Spiel der „schwarzen Bauer“ geführt von Bgm. Steindler gegen die „weißen Rössl und Läufer“ von Konsulent Gumpi verlief sehr ausgeglichen.

Anschließend wurde das Schachevent als „Blitzturnier“ Ternberg gegen Frankenburg am Marktplatz abgehalten. Für jedes Spiel standen dabei jedem Akteur nur 5 Minuten Nachdenkzeit zur Verfügung. Es war also bei jeder Partie nicht nur ein Gegenspieler zu besiegen sondern auch die Spielzeit einzuhalten.

Die Gäste, TSV Frankenburg, Sektion Schach, haben das Turnier mit 69,5 gegen 50,5 Punkte überlegen gewonnen.

Von beiden Mannschaften wurde das Ergebnis bei einer Schifffahrt am Stausee auf „Aigners schwimmender Almhütte“ ausgiebig gefeiert.

Einige Gäste aus Frankenburg nächtigten in Ternberg und besuchten am Folgetag das Museumsdorf Trattenbach. Nach einem Einkehrschwung in der „Drahhütt´n“ wanderten sie gestärkt auf den Schoberstein.

Das Team von „Ternberger Zukunft“ bedankt sich für die geleistete Unterstützung bei Walter Vogl, Klaus Halbwirth, Dietmar Blasl, der Marktgemeinde Ternberg und Fleischhauerei Mandl.

 

Fotos Garstenauer

Fotos Gierer Franz

 

Fotos Vogl Walter

 

Pensionistenverband
Programmheft-2018.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 29.3 MB
Kalender 2009
SPÖ_Kalender_Wahl09.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB
Kalender 2015
SPÖ_Kalender_Wahl15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Links:

 

 » Marktgemeindeamt

Ternberg - Trattenbach

 im Wandel der Zeit