30.03.2013

„HUI statt PFUI“

Am 23. März beteiligten sich wieder viele Vereine, die Feuerwehren, das Rote Kreuz, Familien und Einzelpersonen trotz des unfreundlichen Wetters und der Kälte an der Flurreinigungsaktion. Leider war die Ausbeute - so wie schon in den Jahren zuvor – sehr groß.

Sie brachten die „Beute“ mit Autos, großteils wegen der Menge mit Anhänger, in Schachteln und Säcken zum Bauhof. Vom Bürgermeister wurden sie zum Stärken auf eine Bauhofjause eingeladen.

Bgm. Steindler: Ich danke allen, die sich um das „HUI“ in Ternberg so engagierte bemühen und sogar ihren freien Samstag dafür einsetzen und ihre Rücken krumm und ihre Hände dreckig machen um den Mist der verantwortungslosen Verschmutzer wegzuräumen.

Ich danke aber auch ganz besonders all jenen Ternbergerinnen, Ternbergern und unseren Kindern die von Haus aus schon alles richtig entsorgen und es somit gar nicht zu dem „PFUI“ kommen lassen.

Bgm. Steindler: Mein vierjähriger Enkel sagt, wenn er Müll am Wegrand oder im Wald sieht: „Das waren wieder die ganz dummen Leute!“

Pensionistenverband
Programmheft-2018.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 29.3 MB
Kalender 2009
SPÖ_Kalender_Wahl09.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB
Kalender 2015
SPÖ_Kalender_Wahl15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Links:

 

 » Marktgemeindeamt

Ternberg - Trattenbach

 im Wandel der Zeit