Ternberger Maibaum

Wie jedes Jahr stellten wir auch heuer unseren Maibaum – traditionell am 30. April – auf dem Ortsplatz auf.

Und jedes Jahr ist die Maifeier für die SP-Ortsgruppe mit Arbeitseinsatz und Organisation verbunden – wir machen es gerne und alle sind mit Eifer dabei!

Es beginnt mit dem Aussuchen, Umlegen und Entrinden eines geeigneten Baums. Dies wird schon lange von unserem Freund Helmut Gierer und seiner „Maibaumtruppe“ erledigt.   

Die Bringung zum Ortplatz mit Hilfe von Herrn Josef Kranzer mit seinem Traktor hat auch schon Tradition.

Reges Treiben herrscht schon am Nachmittag des

30ten auf dem Ortsplatz, wo die beiden Maibäume aufgeputzt und zum Aufstellen vorbereitet werden.

Viele fleißige Hände sind am Werk, damit auch alles gut gelingt. 

Heuer war unser Maibaum 30 m lang und viele Ternberger halfen mit all ihrer Kraft ihn aufzustellen. 

Die Ternberger Musikkapelle unter der Leitung von Rupert Rosensteiner unterstützte uns, so wie schon viele Jahre, musikalisch. 

Auch schon traditionell ist unser Kindermaibaum, welcher von zahlreichen „Kids“ mit viel Begeisterung aufgestellt wurde. 

Das „Bauernstandl“, bei dem sich unsere Gäste mit Most, Süßmost und Bauernbrot stärken können, ist nun auch schon seit mehr als 10 Jahren fixer Bestandteil der Feier.

Dank unserer Frauen, die stets für reichlich Nachschub sorgten, fehlte es auch heuer an nichts. 

Beim Fackelzug begleiteten uns auch dieses Jahr viele Ternberger. Die Musikkapelle gab den Ton an. 

Ich bedanke mich bei allen, die mitgewirkt haben, um so wie jedes Jahr auch heuer, unser Maibaumaufstellen zu ermöglichen und bei allen, die uns immer wieder mit ihrem Besuch unterstützen. 

Für 2. Juni war auf dem Ortsplatz ein gemütliches Beisammensitzen mit Musik und das Maibaumumlegen geplant.

Doch es regnete unaufhörlich in Strömen.

Das gemütliche Sitzen mussten wir leider absagen.

Aber der Baum wurde von einigen wetterfesten Freunden und mit Hilfe technischer Mittel trotz aller Wetterkapriolen umgelegt. 

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Herrn Karl Klausriegler, welcher mit seinem LKW mit Kran den 30m Baum in die Waagerechte brachte und

bei Herrn Stefan Mandl, der den schwierigen Transport zum Lagerplatz übernahm und diesen auch vorzüglich schaffte.

 

Herr Hubert Mandl hat uns den Maibaum gespendet.

Danke Herr Mandl!

 

Günther Steindler

SP-Ortsparteiobmann

 

 

Pensionistenverband
Jahresprogramm-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB
Kalender 2009
SPÖ_Kalender_Wahl09.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB
Kalender 2015
SPÖ_Kalender_Wahl15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Links:

 

 » Marktgemeindeamt

Ternberg - Trattenbach

 im Wandel der Zeit