01.04.2012

31. März: Hui statt Pfui – Herzlichen Dank den Helfern

Bei der örtlichen Säuberungsaktion haben auch heuer wieder sehr viele – Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Körperschaften – mitgeholfen unser Ternberg vom unbedacht oder vielleicht sogar bewusst illegal entsorgten Müll zu befreien. Sie haben sich aufgemacht den „Dreck“ anderer wegzuschaffen.

Wir hoffen, dass irgendwann auch die „Schmutzfinken“ zur Erkenntnis kommen, dass ihre Art Müll zu entsorgen der falsche, verantwortungslose und auch strafbare Weg ist.

Bgm. Steindler: Ich danke allen sehr herzlich, die sich auch heuer wieder – oder heuer zum 1. Mal – die Mühe gemacht haben „Mist“ sammeln zu gehen, Ternberg vom „hirnlos“ entsorgten Müll zu befreien und damit „frühlingsfit“ zu machen.

An die „Wegwerfer“: Wie würde es in Ternberg ausschauen, wenn sich nicht immer wieder Mitbürger bemühen würden das nach dem Motto „aus den Augen aus dem Sinn“ Entsorgte wegzuräumen?

Wenn alle so tun würden wie Sie?

Würden Sie sich in einem zugemüllten Ternberg wohlfühlen?

Wenn nein – dann tun auch Sie etwas dagegen – entsorgen Sie ihren Abfall ordnungsgemäß!

Meine Vision: Auch Sie kommen zur Erkenntnis – so kann ich nicht weitermachen!

Vorbilder gibt es reichlich bei uns in Ternberg: Die vielen verantwortungsbewussten Mitmenschen – vom Kind bis zum Greis.

Vielleicht müssen wir die Aktion HUI statt PFUI dann in absehbarer Zeit nicht mehr durchführen.

 

Pensionistenverband
Programmheft-2018.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 29.3 MB
Kalender 2009
SPÖ_Kalender_Wahl09.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB
Kalender 2015
SPÖ_Kalender_Wahl15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Links:

 

 » Marktgemeindeamt

Ternberg - Trattenbach

 im Wandel der Zeit